Vesuv, der Vulkan, die zerstört Pompeji

[Voti: 1    Media Voto: 5/5]

Vesuv ist eines der am besten untersuchten bekanntesten Vulkan der Erde und ist auch einer der gefährlichsten seit das riesige Territorium, der sich auf seinen hängen gesehen hat, dass der Bau der Häuser bis zu 700 Meter über dem Meeresspiegel.

Es ist ein typisches Beispiel für Zaun Vulkan besteht aus einem Stamm, der Außenkonus Mount Somma (1133 m), mit der Krater Wände weitgehend abgerissen innerhalb liegt einen kleineren Kegel vertreten durch den Vesuv (1281 m), getrennt durch ein Tal Valle del Gigante, Teil der alten Caldera, wo danach vermutlich während der Eruption von 79 n. Chr., es einen großen Kegel oder Vesuvio bildeten benannt. Riesen-Tal gliedert sich wiederum in den Vorhof des Pferdes in den Westen und Valle dell’inferno Osten. Der Zaun der Summe ist gut erhalten, während der nördliche Teil, in der Tat war es in historischer Zeit, die weniger, um den verheerenden Zorn des Vulkans ausgesetzt, weil innere Mauer zu befestigen, die den Fluss der Lava an seinen hängen verhindert. Von tiefen Tälern radial produziert durch Regenwasser Erosion sind die Hänge, verschiedentlich erniedrigende furchig.

Bed & Breakfast Il Fauno liegt nur 16 Kilometer vom Vesuv, bequem in 25 Minuten mit dem Auto oder Busse, die alle 20 Minuten vor dem Eingang der Ruinen von Pompeji zu verlassen.

Keine Vorauszahlung

Überprüfen Sie die Verfügbarkeit und buchen Sie online mit sofortiger Bestätigung!

Jetzt Buchen

Für weitere Informationen oder ein individuelles Angebot können Sie uns auch gerne per E-Mail  oder WhatsApp:(+39) 3273543655 (h24)

Seine Wände von Mount Sommaparte Kegel Höhepunkt. Der gesamte Abschnitt ist dann mit Spikes und Deiche aus dunklem Monte SommaVulkangestein verstreut. Die alten Kraterrand ist eine Folge der Gipfel namens Cognoli. Während die Höhe der Summe und ihr Profil bleiben gleich, sind Höhe und Gliederung des Vesuvs wegen spätere Eruptionen, mit Aktionen und Degradierungen wesentliche Änderungen unterzogen. Vesuv ist ein Vulkan Poligenico und gemischten Merkmal, d. h. bestehend aus Laven der verschiedenen chemischen Zusammensetzung (z. B. Tefriti, Leucititi, Trachyt-) und von Lavaströmen und pyroklastischen Ablagerungen gebildet. Alle Gebiete an den Hängen des Berges bilden sich auf dem Landweg von Schlamm Lava fließt steile Hänge von Regenzeiten durch engen Tälern und tiefen Flussbetten oder häufiger genannten Seen transportiert. Die hohen Böschungen entstanden aus Lava, Schlacke Haufen dieser glühenden Zustand Ausscheidungen und setzte sich auf den unteren hängen, werden wegen ihrer fruchtbaren Material, Silikon und Kalium-reiche, wertvoll für die Vegetation jetzt offenbart. Bei kälteren Wetter offenbart die Kondensation von Wasserdampf, dass die Fumarolen in zahlreichen Teilen der Innenwand des Kraters vorhanden sind. Mit Blick auf das Meer, weiter über den Rand des Kraters, erfasst die gesamte Erweiterung des südlichen Teil des Vulkans und an Tagen mit guter Sicht, den gesamten Golf von Neapel Sorrent Halbinsel und Capri, Ischia, Procida und Capo Miseno. Es ist nicht zu vermeiden, beachten auch die rücksichtslose städtische Expansion erstreckt sich entlang den Hängen des Vulkans zurück.
Vom 29. Oktober 2005 ist Vesuv ein Freilichtmuseum für seinen Haarnadelkurven 10 riesige Skulpturen sind. Die Dauerausstellung trägt den Namen des Schöpfers Vesevo Freilichtmuseums.


 

Öffnungszeiten und Preise

Öffnungszeiten und Preise

Für Besuche des Kraters sind keine Reservierungen gefragt.
Die Kasse für die Eintrittskarten ist das ganze Jahr über, inklusive Feiertage, geöffnet. Sie ist evtl. nur aufgrund von schlechten Wetterbedingungen geschlossen.


ÖFFNUNGSZEITEN (Alle Tage, inklusive Feiertage)

Januar-Februar-November-Dezember: 09:00 – 15:00
März-Oktober: 09:00 – 16:00
April-Mai-Juni-Semptember: 09:00 – 17:00
Juli-August: 09:00 – 18:00

PREIS DER EINTRITTSKARTEN

Vom 01/01/2012 sind für den Zugang auf die Wanderwege des Kraters nur und ausschließlich Eintrittskarten des Nationalparks Vesuvio bei der Kasse am Parkplatz auf 1000 mt Höhe gültig.

Kostenloser Eintritt

  • Für 8-jährige Minderjährige mit Begleitung;
  • Für Organmitglieder und das Personal des Nationalparks Vesuvio sowie der stattlichen Forstwirtschaft;
  • Für das Personal der Beobachtungswarte des Vesuvs während der Ausübung ihrer Aufgaben;
  • Für alle, die eine schriftlichen Erlaubnis des Nationalparks besitzen;
  • Für das Personal des Bundesheers und der Polizei während der Ausübung ihrer Aufgaben;
  • Für die Wissenschaftler und Forscher von Universitäten, wissenschaftlichen Einrichtungen oder Instituten zur Forschung oder Bildung, die von den gesetzlichen Vertretern der Einrichtungen und des Nationalparks bevollmächtigt sind.

Eintrittskarte um € 8,00

  • Für alle anderen Besucher.

 

PARKPLATZ

  • Fahrzeuge und Motorräder € 2,50
  • Wohnwagen und Wohnmobile € 5,00

(der Aufenthalt gilt ausschliesslich für den Kraterbesuch und kann nicht für länger Aufenthalte und zur Versorgung benützt werden).

Wehr Informationen

Wehr Informationen

Dauer und Strecke

Der Zutritt auf den Krater erfolgt ausschliesslich vom Tor am Parkplatz Höhe 1000 von Ercolano aus wo sich auch die Kassa des Nationalparks Vesuvio befindet. Die Wanderstrecke schlängelt sich insgesamt 3.807 mt nach oben und ereicht eine maximale Höhe von 1.170 mt ü .d. M.. Die Dauer der gesamten Strecke (Hin- und Rückgang) beträgt 3 Stunden. Derzeit beträgt die zugängliche Strecke 900 mt und besitzt einen Höhenunterschied von ca. 140m und ein Durchschnittsgefälle von 14% (Zwischenziel) und die Wanderung dauert ca. 2 Stunden (Hin- und Rückgang). Evtl Anfragen auf eine Verlängerung der Strecke, die über die vorbestimmte Grenze hinausgeht, werden im Voraus ausgeschlossen. Die Eintrittskarte ist inkl. Begleitung eines vulkankundigen Führers.
Der Wanderweg ist nicht für Behinderte geeignet.

Merkmale des Wanderweges

Bezeichnung: Wanderweg Nr. 5 “Il Gran Cono”
Art des Wanderwegs: Naturwanderweg
Gesamtlänge: 3.807 mt
Max. Höhe: 1.170 mt ü. d. M.
Schwierigkeitsgrad: durchschnittlich
Zugänglichkeit : ca. 900 mt.

Wanderzeit

Näheres Ziel:: 1 Stunde (Hin-/Rückgang)
Zwischenziel: 2 Stunden (Hin-/ Rückgang)
Routenziel: 3 Stunden (Hin-/ Rückgang)

Aufbruch und Ankunft

Landstrasse Ercolano – Platz Vesuvio Piazzale Höhe 1000.
Ort: Ercolano (NA)

Bekleidung und Ausrüstung

Die Temperatur am Krater ist in den Herbstzeiten niedriger als unter dem Vulkan, auch der Wind kann unerwartet stärker werden.

Es wird zu folgender Bekleidung und Zubehör geraten:

  1. Trekkingschuhe bzw. Schuhe mit einer steigfesten Gummisohle, wenn möglich mit hohem Schaft;
  2. Schichtweise Bekleidung, um sich schnell den Wetterbedingungen anzupassen;
  3. Rucksack und genügend Trinkwasser;
  4. Regenmantel im Rucksack;
  5. Sonnencreme und Kopfbekleidung in der Sommerzeit und an warmen Tagen.

Wir empfehlen: Sonnenbrillen, Fernglas, Fotoapparat.

Third Pane
Pane Three Content

Comments

comments